Home
 
Rennkalender
Rennbahnen
Daten und Fakten
Wie wette ich?
Archiv
Dick Francis
Service










8.4.2017  VORSCHAU: Auftakt in Fehraltorf

(NG) Am morgigen Sonntag ist es wieder mal so weit - die Turfsaison findet Einzug in der Deutschschweiz! Acht Rennen stehen dabei auf der Karte.

Wie jedes Jahr zu diesem Zeitpunkt, startet die neue Saison im deutschsprachigem Raum der Schweiz. Acht Prüfungen werden zum Auftakt auf der Barmatt zur Austragung kommen.

Vier dieser Prüfungen sind den Galoppern vorbehalten - wobei eines über die Besen führen wird. Favorit ist, trotz Topwight, Bebel aus dem Quartier von Andres Schärer. Der letztjährige „GP Schweiz“-Sieger ist hier das Pferd, das geschlagen werden muss! Mit der Schorno-Stute Algorithme – die hierzulande erstmals über Hürden läuft – befindet sich unter den fünf Gegnern nur ein Kontrahent, der mit Springerfahrung zum Ablauf kommt. Die übrigen vier Starter geben ihr Hindernisdebüt, was für Spannung unter den Wettern sorgen dürfte.

Mit zehn, sieben und sieben Startangaben fallen die drei Flachrennen zufriedenstellend aus. Aber auch die Qualität lässt sich sehen. So kommen im Flach über 2000 Meter mit Tamanoir Argentin, Sleeping Giant, Lonessa und Fordson gleich vier etablierte Galopper mit zuletzt starken Referenzen zum Einsatz. Ausserdem werden zwischen 13:00 und 17:00 Uhr vier Trabrennen durchgeführt. Bei warmen Temperaturen und Sonnenschein lohnt sich ein Besuch auf der Barmatt allemal.

Weitere News:

10.10.2017  Neuer Anlauf – die Pferderennen finden Sonntag, 15. Oktober statt!
8.10.2017  Wieder keine Rennen in Maienfeld!
1.10.2017  Absage der heutigen Pferderennen!
25.9.2017  RÜCKSCHAU:Deutscher Dreifach-Sieg im Jockey Club mit Dennis Schiergen und Samurai als grosse Sieger
23.9.2017  VORSCHAU: Erneut das Duell Schweiz-Deutschland im grossen Gipfeltreffen im Jockey Club
9.9.2017  VORSCHAU: Ausgeglichenes Feld im GP Schweiz
21.8.2017  VORSCHAU: Dreijährigen Stuten suchen ihre Königin
26.6.2017  RÜCKSCHAU: Baumgartners siebter Derby-Streich!!!
19.6.2017  RÜCKSCHAU: Le Colonel triumphiert im Flach-Marathon
18.6.2017  Aussenseiterin Senga gewinnt den Prix de Diane